Von den Grundlagen bis zur Anwendung

Das Institut für Verbundwerkstoffe (IVW) ist eine gemeinnützige Forschungseinrichtung des Landes Rheinland-Pfalz und der Technischen Universität Kaiserslautern. Es erforscht Grundlagen für zukünftige Anwendungen von Verbundwerkstoffen, die z.B. für die Mobilität der Zukunft, die Bereiche Energie, Klima und Umwelt, die Produktionstechnologie sowie für das Gesundheitswesen von großer Bedeutung sind. Neue Werkstoffe, Bauweisen und Fertigungsprozesse werden untersucht und – nach der Erarbeitung des Grundlagenverständnisses – für die jeweiligen Anforderungen maßgeschneidert.

Dabei steht die gesamte Prozesskette von den werkstofflichen Grundlagen über die Charakterisierung und Simulation, die Bauweisen und die Fertigungstechnik bis zum Bauteilversuch und Recycling im Fokus. Neue Ideen und innovative Konzepte sind nicht nur ein essentieller Bestandteil der Forschung und Weiterentwicklung des Institutes, sondern führen auch zu Ausgründungen. Neu erworbenes Wissen wird transferiert, vor allem in die Wissenschaft, aber auch in die Lehre, die interessierte Öffentlichkeit und die industrielle Anwendung.

16. & 17. September 2020 - 30 Jahre - IVW Kolloquium

Am 16. und 17. September feiern wir 30 Jahre IVW mit einem Festkolloquium  an der Technischen Universität Kaiserslautern.

Zusammen mit unseren Forschungspartnern  präsentieren wir Ihnen die neuesten Entwicklungen und Anwendungen  im Bereich der faserverstärkten Polymer-Verbundwerkstoffe.

Den Einladungsflyer mit detaillierten Informationen finden Sie hier.

Hier geht es zur Anmeldung.

Bei Stornierungen aufgrund von Corona-Beschränkungen werden wir keine Gebühren erheben.

Wir haben in verschiedenen Hotels Zimmer als Abrufkontingente für Sie bis Ende Juli 2020 reserviert. Bitte nutzen Sie das Stichwort "30 Jahre IVW" bei Ihrer Buchung. Die Hotelliste finden Sie hier.

Wir freuen uns sehr Sie am 16. September 2020 in Kaiserslautern zu begrüßen.
 

Unsere Kompetenzfelder

Veranstaltungen

  • Alle
  • Messen/Ausstellungen
  • Vorträge
  • Veranstaltungen

    In diesen Branchen sind wir tätig

    News

      Vorgestellte Projekte

      • HySpine

        Entwicklung eines metallfreien Spinalimplantats

        Entwicklung eines metallfreien Pedikelschraubensystems zur Vermeidung von Artefakten

        Weiterlesen
      • Math2Composites

        Materialsimulator für textilbasierte Composites

        Entwicklung eines Simulations-Tools zur Materialkennwertermittlung, welches experimentelle Versuche durch validierte Simulationen ersetzt

        Weiterlesen
      • Mediendichtheit

        Entwicklung eines Simulations-Tools zur Materialkennwertermittlung, welches experimentelle Versuche durch validierte Simulationen ersetzt

        Weiterlesen
      • ProClimb

        Faser-Kunststoff-Verbund-Beschlagteile für Gurtsysteme

        Entwicklung eines Simulations-Tools zur Materialkennwertermittlung, welches experimentelle Versuche durch validierte Simulationen ersetzt

        Weiterlesen