Wissens- & Technologietransfer

Im Fokus der Arbeiten des Wissens- und Technologietransferteams steht der gezielte Wissens- und Technologie-Transfer (WTT) aus dem Institut für Verbundwerkstoffe in die Gesellschaft und die Industrie. Die Tätigkeiten des Transferteams reichen dabei von der Beantragung und Bearbeitung von Forschungsprojekten zum Grundlagenverständnis neuer Bauweisen, Materialien und Prozesse bis hin zur Entwicklung ganz neuer industrieller Anwendungen in direkter Zusammenarbeit mit den Kunden.

Neu gewonnene Erkenntnisse fließen so auf direktem Wege vom IVW zum Industriekunden „vor Ort“ und im Umkehrschluss werden Bedarfe aus der Wirtschaft aufgegriffen, um gemeinsam Lösungen zu erarbeiten.

Das IVW-Wissens- & Technologietransferteam steht Forschungspartnern

bei der Beantragung von öffentlichen Fördermitteln

aus nationalen und internationalen Forschungsprogrammen beratend zur Seite.

Außerdem werden Vorschläge und Ideen für neue, öffentlich geförderte Vorhaben mit Fokus auf die Anforderungen der Industrie von morgen erarbeitet. Hierbei stehen den Industriepartnern zur Beantragung von öffentlichen Fördermitteln Mitarbeitende mit langjähriger Fachkompetenz auf dem Gebiet der nationalen sowie internationalen öffentlichen Forschungsförderung beratend zur Seite. Darüber hinaus wird der Wissenstransfer in die und aus der Gesellschaft durch verschiedene regionale Maßnahmen wie z.B. der Science und Innovations Alliance oder der Veranstaltung „Nacht, die Wissen schafft“ sichergestellt. 
 

Dr.-Ing.

Robert Lahr

Leiter Wissens-& Technologietransfer & technische Infrastruktur

Raum: 58/585