Technologietag

„Technologiezentrum Thermoplastische Composites (TTC)“

Thermoplastische Faserverbundwerkstoffe ermöglichen kosteneffiziente Halbzeuge, einfache Formgebungsmöglichkeiten, Schweißbarkeit und werkstoffliches Recycling. Dadurch wird eine Vielzahl von Innovationen z.B. im Transportwesen, der Medizintechnik sowie der Energietechnik ermöglicht. Das Technologiezentrum Thermoplastische Composites „TTC“ im Leibniz-Institut für Verbundwerkstoffe ist ein Entwicklungs-Katalysator für regionale und überregionale mittelständische Firmen und Großunternehmen entlang der gesamten Prozesskette. Im IVW wurde dazu besonders hochwertige und fortschrittliche Anlagentechnik installiert, mit der gemeinsam mit Forschungspartnern an den Anwendungen von morgen und den Grundlagen für Innovationen der Zukunft gearbeitet wird.

An unserem Technologietag präsentieren wir Ihnen in einem Präsenzmeeting gemeinsam mit den renommierten Anlagenherstellern aktuelle Forschungsarbeiten, Entwicklungen und Einblicke in die Anlagentechnik „vor Ort“ in unseren Laboratorien.

Es erwarten Sie spannende Präsentationen zum ultraschnellen Tapelegen, zur Presstechnik, zur hybriden Bauteilherstellung, zu fortschrittlichen Röntgenverfahren sowie zur quasistatischen und kurzzeitdynamischen mechanischen Werkstoffcharakterisierung.

14.09.2022 von 09:00 - 15:30 Uhr
Leibniz-Institut für Verbundwerkstoffe
Erwin-Schrödinger-Str. 58
67663 Kaiserslautern
Konferenzsprache: Deutsch

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Aus organisatorischen Gründen ist die maximale Personenanzahl streng limitiert. Für die Bestätigung der Teilnahme gilt die Reihenfolge der Eingänge. Sie erhalten eine Anmeldebestätigung per Email, ohne diese können wir leider keinen Einlass gewähren. Die zum Zeitpunkt der Tagung geltenden Hygieneregelungen gemäß Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz sind zu beachten.