Bestimmung der Wärmeleitfähigkeit von Verbundwerkstoffen mit einem modifizierten DSC*-Aufbau *(Differential Scanning Calorimetry)

Studien-/Diplomarbeit35Diplomarbeit43Bachelorarbeit44Masterarbeit45Studienarbeit41

Die Institut für Verbundwerkstoffe GmbH (IVW) ist eine der weltweit führenden Einrichtungen auf dem Gebiet der Verbundwerkstoffe. Wir erforschen die gesamte Wertschöpfungskette von den wissenschaftlichen Grundlagen bis zum Bauteil. Zum nächstmöglichen Termin schreiben wir folgende studentische Arbeit aus:

Studien-/Bachelor-/Master/Diplomarbeit für eine Arbeit mit dem Titel:

Bestimmung der Wärmeleitfähigkeit von Verbundwerkstoffen mit einem modifizierten DSC*-Aufbau *(Differential Scanning Calorimetry)

Durch die Kombination von Verstärkungsfasern mit einer polymeren Matrix besitzen Faserverbundwerkstoffe außergewöhnliche Eigenschaften, die sich in weiten Bereichen einstellen lassen. Ihre Wärmeleitfähigkeit ist für ihre Verarbeitung, viele Anwendungen und die zerstörungsfreie Bauteilprüfung von großer Bedeutung. Im Rahmen der Arbeit sollen passende Referenzwerkstoffe (sowohl metallische als auch Kunststoffe), deren Wärmeleitfähigkeit mit höherer Präzision gemessen wird, ausgesucht werden. Im Anschluss wird eine Messumgebung (Probe, Messgerät, Modellbasierte Auswertung) aufgebaut und auf ihre Leitungsfähigkeit überprüft. Nun soll eine Studie über die Auswirkung der Parameter Messform, Rauigkeit der Oberfläche, Dicke der Probe etc. auf die Messergebnisse durchgeführt werden. Außerdem: Bestimmung von Anwendungsgrenzen dieser Methode hinsichtlich Verbundwerkstoffen und Erstellung der entsprechenden Modelle im GeoDict sowie Vergleich der erzielten Versuchsdaten mit den Simulationsergebnissen.

Inhalte der Arbeit:

  • Auswahl geeigneter Referenzwerkstoffe
  • Untersuchung der Einflussgrößen Probengeometrie, Oberflächenbeschaffenheit und Mikrostruktur der Proben
  • Erstellung einer Auswerteumgebung mit der Programmierumgebung Python
  • Vergleich der experimentellen Ergebnisse mit einem einfachen analytischen und numerischen Modell

Ihr Profil:

  • Studium eines technischen Diplom-/ Master- oder Bachelorstudiengangs (z.B. Maschinenbau, Physik, Elektrotechnik etc.)
  • Interesse an experimenteller und analytischen Arbeit mit hohem Praxisbezug
  • Selbstständige Arbeitsweise und hohe Eigenmotivation

Kontakt:
M.Sc. Harutyun Yagdjian
Tel.: +49 (0) 631 2017 449
E-Mail: harutyun.yagdjian@ivw.uni-kl.de