Untersuchung von Schweißparametern zur Eignung als Prozessregelgröße und Qualitätssicherung für das Hybridschweißen mit Machine-Learning Methoden

Studien-/Diplomarbeit35Diplomarbeit43Masterarbeit45

Die Institut für Verbundwerkstoffe (IVW) GmbH ist eine der weltweit führenden Einrichtungen auf dem Gebiet der Verbundwerkstoffe. Wir erforschen die gesamte Wertschöpfungskette der Verbundwerkstoffe von den wissenschaftlichen Grundlagen bis zum Bauteil. Zum nächstmöglichen Termin schreiben wir folgende studentische Arbeit aus:

Diplom- oder Masterarbeit mit den Titeln:

Arbeit 1: Untersuchung von Schweißparametern zur Eignung als Prozessregelgröße
Arbeit 2: Qualitätssicherung für das Hybridschweißen mit Machine-Learning Methoden

Hybride Fügeverfahren für Leichtbaustrukturen sowie automatisierte zerstörungsfreie Prüfmethoden (ZfP) werden immer populärer. Das Induktionsschweißen von Metallen mit thermoplastischen Faser-Kunststoff-Verbunden (TP-FKV) und die Infrarot-Thermografie sind wichtige Forschungsschwerpunkte des IVW. Die Erkenntnisse aus den Forschungsergebnissen dienen als Grundlage für die Entwicklung effizienter Fertigungsprozesse.
Durch den Einsatz zerstörungsfreier Prüfmethoden (ZfP) wird das Schweißverfahren abgesichert und
eine stabile Verbindung über den kompletten Produktlebenszyklus gewährleistet. Ziel dieser Arbeit ist es für das Induktionsschweißen von Metall-FKV-Verbunde typische Prozessparameter als In-line Qualitätssicherungsmerkale zu identifizieren und mit der der Probekörperherstellung nachgelagerten ZfP und einer anschließenden mechanischen Prüfung und Bruchflächenanalyse zu korrelieren.

Bei den ausgeschriebenen Arbeiten werden die Tätigkeiten von zwei Studierenden parallel durchgeführt. Hergestellte Probekörper und Messergebnisse werden teils in der jeweils anderen Arbeit benötigt.

Ihr Profil:

  • Studium eines technischen oder naturwissenschaftlichen Studiengangs (z. B. Maschinenbau, WI Maschinenbau, TechnoPhysik)
  • Strukturierte Arbeitsweise, gute Kommunikationsfähigkeit,
  • Teamfähigkeit
  • Gute Englischkenntnisse sind von Vorteil

Kontakt:
Arbeit 1: Stefan Weidmann
Arbeit 2: Dr. rer. nat. Martin Gurka
Institut für Verbundwerkstoffe GmbH
Telefon: 0631 2017-383 bzw. -369
E-Mail: stefan.weidmann@ivw.uni-kl.de
martin.gurka@ivw.uni-kl.de

Beginn der Arbeit: ab sofort