Fallturm

Für experimentelle Untersuchungen des Crash- und Energieabsorptionsverhaltens von Werkstoffen und Strukturbauteilen

Hersteller: Institut für Verbundwerkstoffe GmbH
Crashenergie: 20 J bis 3.000 J
Max. Schlagmasse: 80 kg
Max. Fallhöhe: 15 m
Max. messbare Stoßkraft: 60 kN oder 400 kN
Max. messbare Verformung: 200 mm
Max. Probenabmessungen: B x H x L:
600 mm x 1.200 mm x 300 mm
Aufgezeichnete Messdaten: Kraft, Verformung, Beschleunigung, Aufprallgeschwindigkeit
Hochgeschwindigkeitsvideo mit digitalem Kamerasystem

Kontakt

Dr.-Ing.

Sebastian Schmeer

Stellvertretender Abteilungsleiter Bauteilentwicklung & Kompetenzfeldleiter Mechanische Charakterisierung & Modellierung

Spezielle Expertise: Mechanische Charakterisierung von Werkstoffen, Bauteilen und Verbindungen (dehnraten- & temperaturvariant), DIN/ISO Standardisierung, Werkstoffverhalten unter Mehraxialität (Zug/Druck und Torsion), FEM Simulation (mechanisch), Materialmodellparametrisierung, Validierung von FE-Simulationsmodellen durch experimentelle Untersuchungen, Strukturintegrität, Metall-Faserkunststoffverbunde

Raum: 58/239